High Sensitiv Person

 Prinzessin auf der Erbse

 

Nutze dein Potential

.

High Sensitive Person – HSP

Hochsensible nehmen oft mehr wahr als normal Sensible.  Sie haben eine vernetzte Wahrnehmungsfähigkeit und sind besonders empfänglich für Schwingungen und Stimmungen, die „in der Luft liegen“. Durch ihre feinen Antennen und ihre gute Intuition können sie ihre Selbstheilungskräfte mobilisieren und neue Wege zur Selbstregulation beschreiten. Gleichzeitig führt eine Hochsensibilität oft zu einer Reizüberflutung und Überforderung, wenn Rückzugsmöglichkeiten und Entspannungsphasen nicht genug gelebt werden. Dadurch bedingte Symptome wie Müdigkeit, Konzentrations- und Schlafstörungen, Infektanfälligkeit, Allergien, Kopf- und Bauchschmerzen, Unruhe, Magen-Darm-Erkrankungen, Muskelverspannungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates, sowie Angstzuständen bis hin zur Depression sind typisch. Wichtig zu wissen ist, dass es sich bei HSP um eine Variante der menschlicehn Natur handelt, nicht aber um eine Krankheit.

Hochsensible brauchen viel Raum für sich und die Möglichkeit, sich immer wieder zurückzuziehen, um die Eindrücke zu verdauen.

Besonderheiten von HSP können sein:

  • tiefere Verarbeitung von Eindrücken
  • intensives Wahrnehmen von Geräuschen, Bildern, Sinneseindrücken
  • differenziertes Innenleben
  • Empathie und oft sehr ausgeprägte Intuition
  • gesteigerte Beobachtungsfähigkeit
  • hohe Kreativität
  • erweiterte Wahrnehmung (Hellsinne)
  • Gewissenhaftigkeit
  • Werte wie Zuverlässigkeit, Gerechtigkeit, Ehrlichkeit und Loyalität
  • tiefe Selbstreflexion
  • Hilfsbereitschaft
  • starkes Harmoniebedürfnis
  • sehr gute Fähigkeit zum Zuhören
  • natürliche lebenslange Lernfähigkeit
  • Neigung zu Überstimulation, Reizüberflutung und Überforderung (siehe Symptome)

Für ein Einzelcoaching stehe ich Ihnen gern zur Verfügung.

HSP und kunsttherapeutisches Gruppenagebot

Offene Gruppe – Nutze dein Potenzial

Neue Termine Anfang 2018

Ich biete regemäßig eine kunsttherapeutisch orientierte Selbsterfahrungsgruppe Hochsensible an.

Die  kreative Begleitung eignet sich besonders gut für Menschen, die manchmal mehr spüren, als ihnen lieb ist, die  komplexer und schneller wahrnehmen und denken, und die oft ihren Rückzug brauchen, um die vielen Eindrücke zu verarbeiten.

Bei den Gruppentreffen geht es u.a. um Verständnis für sich selbst, Wertschätzung der Begabung und Strategien zum Vorbeugen bzw. zur Bewältigung von Reizüberflutung und Überforderung. Auch der Austausch mit anderen Hochsensiblen hilft. Wir arbeiten intermedial mit künstlerischen Mitteln wie etwa bildende Kunst und Poesie. Zu dem intermedialen Ansatz siehe unter Kunsttherapie