Synergie

.

Synergie kreativ

Synergiemodell mit Kunst in Szene gesetzt

Das Auge des Universums

Das Universum schafft künstlerisch.

Um mit ihm zu kommunizieren, müssen wir kreativ sein.

Unter Synergie versteht Dr. Hans Hein das Know-how vom Zusammenwirken sichtbarer und nicht-sichtbarer Welten; der materiellen, dreidimensionalen Welt und der virtuellen Welt. Um die Systemkräfte zu beschreiben, reduziert Hein jedes System auf die Grundstruktur eines Tetraeders. Der Tetraeder als einer der fünf platonischen Körper bildet die Grundstruktur des Lebendigen. Die fünf Punkte des Tetraeders wechselwirken durch fünf Intelligenzen, rationale, emotionale, strukturelle, spirituelle und synergetische Intelligenz.
Diese Kräfte werden im Seminar durch den künstlerischen Prozess sichtbar und erfahrbar gemacht. Der künstlerische Ausdruck ist eine Form der Sprache. Wir können diese Bildsprache intuitiv erfassen und verstehen. Das im kreativen Prozess geschaffene Werk übernimmt dabei die Rolles eines Boten, der mit uns in einen reflexiven Dialog tritt. Und doch ist die künstlerische Schöpfung noch mehr als das. Zwischen den am Prozess Beteiligten und den erschaffenen Werken entsteht eine nicht fassbare Größe, eine Synergie der Intelligenzen, die sich im Moment des Erscheinens zeigt und sich einer diskursiven Analyse entzieht. Die sinnliche Wahrnehmung der Kunstwerke lässt sie in ihrer Fülle und Bedeutung lebendig werden.

Dr. Hans Hein ist der Gründer des Forum Synergie www.forumsynergie.de und fasziniert vom menschlichen Neuropotenzial und Synergie. Er war niedergelassener Arzt für Allgemeinmedizin und Psychotherapie in Hannover. Heute arbeitet er als Trainer und Coach. Umfangreiche Ausbildungen: Autogenes Training, Energietechniken, Hypnose, Kinesiologie, Katathymes Bilderleben, Medialität, Nathaltraining, Global Scaling u. a.

Ulrike Hinrichs ist intermediale Kunsttherapeutin (Master of Expressiv Arts) und Einigungsmanagerin (Mediatorin, Coach, Rechtsanwältin) . Im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Medical School Hamburg hat sie eine Verbindung zwischen dem Synergiemodell von Dr. Hans Hein und der Kunsttherapie geschaffen. Thema der Arbeit: „Nutzen des Synergiemodells im kunsttherapeutischen Prozess zur Förderung spontaner Erkenntnisse durch synergetische Wahrnehmung“. Zum Synergiemodell von Hein hat sie bereits Synergiekarten entwickelt. Siehe auch zum Therma unter Art&Spirit.

 Der holistische Ansatz in der Psychotherapie am Beispiel des Synergiemodells – Studienarbeit von Ulrike Hinrichs – Intermediale Kunsttherapie an der MSH Medical School Hamburg (Sep. 2015)

.

Termine 2017

„Synergie kreativ – das Neue zum Jahreswechsel“

29. Januar 2017 – Forumsynergie, Thuler Weg 7, 30519 Hannover

weitere Infos: www.forumsynergie.de

.

Termine 2016

11. September 2016 – Forumsynergie, Thuler Weg 7, 30519 Hannover

weitere Infos: www.forumsynergie.de

.

Pilotprojekt Synergie kreativ

Wann? 1. November 2015, 11 bis 17 Uhr

Wer? Dr. Hans Hein, Ulrike Hinrichs

Wo? Forumsynergie, Thuler Weg 7, 30519 Hannover

Wieviele? Teilnehmerzahl ist auf 7 Personen begrenzt

weitere Infos: www.forumsynergie.de

Bitte Kittel oder Schürze mitbringen!


Und plötzlich kann deine Intuition sprechen…

Nutze deine synergetische Wahrnehmung, die im künstlerischen Prozess ihren Ausdruck findet….

 

.