Schmerzbilder als Wegweiser

Chronischen Schmerzen machen mürbe, müde und rauben Energie. Es fehlen Worte und Hoffnung gebende Perspektiven. In unserer künstlerischen Gruppe wollen wir dem Schmerz einen kreativen Ausdruck geben. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte, lehrt uns schon der Volksmund. Kunst ist eine Sprache der fühlenden intuitiven Seite in uns. Der künstlerische Ausdruck macht unbewusste Themen sichtbar, die uns einen Weg in die Zukunft weisen können. Mit dem Kunstwerk bekommen wir einen erweiterten Blick auf unsere Symptome und Schmerzen. Die Gruppe unterstützt diesen Prozess.

Zielgruppe: Menschen mit chronischen Schmerzen, künstlerische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich

Leitung: Ulrike Hinrichs, Kunsttherapeutin, Künstlerin

Ort: Kulturhaus Süderelbe, max. 8 Teilnehmer/innen

Ab Februar 2021- Infos folgen