Mediation

.

Alle haben Recht.  Aber nur teilweise.

Ken Wilber

uebung_16-1-15.

.

Die Wahrheit ist die Erfindung eines Lügners

Heinz von Foerster (Philosoph und Physiker).

Konflikte entstehen überall dort, wo Menschen aufeinander treffen. Sie gehören zum Leben dazu, werden aber gleichzeitig von den Beteiligten  mindetsens als unangenehm oft aber sogar als sehr belastend bis bedrohlich empfunden. Nicht selten wird versucht den Konflikt zu vermeiden, statt konstruktiv auszutragen. Jeder hat eine seine subjektive Sicht auf die Welt. Mein Motto lautet deshalb: Streiten erlaubt!  … Lassen Sie uns daher professionell zusammen Streiten.

Nachhaltige Lösung statt faule Kompromisse

Kein Problem lässt sich mit derselben Denkweise lösen, die es entstehen ließ“, so Albert Einstein. Mediation ist eine hilfreiche Methode, um kompetent und zum Nutzen aller Beteiligten eine Einigung zu erzielen. In der Mediation sind wir an nachhaltigen Lösungen interessiert, statt an faulen Kompromissen. Mediation bietet auf allen Gebieten, in denen Menschen miteinander zu tun haben, eine wertvolle Konfliktlösungschance.

Ich arbeite mit einem interdisziplinären Mediatorenteam zusammen, insbesondere mit der Praxis SOPRA, soziale Praxis für Beratung, Schulung, Therapie in Hannover.

mietervereinFür den Mieterverein zu Hamburg e.V. mediiere ich nachbarschaftliche und mietrechtliche Konflikte.

 

.

Besondere Erfahrungen habe ich auch auf dem Gebiet: Konflikte in der Arbeitswelt. Dazu zählen Konflikte

  • zwischen Mitarbeitern (Gruppen und Teams, Vorgesetzten, Mitgliedern usw.)
  • auf der Managementebene
  • zwischen Unternehmen
  • zwischen Unternehmen und ihrem Umfeld (Behörden, Nachbarschaft usw.)
  • zwischen unterschiedlichen (Unternehmens-) Kulturen und Subkulturen..
Kinder geben Tipps

Qualität zahlt sich aus

bmwaIch bin zertifizierte Mediatorin des Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt

.

 

Ich bin als Mediatorin für die Handelskammer Hamburg (und bis 2012 für die IHK Berlin) tätig und Mitglied der Mediationszentrale Hamburg. Ich wurde viele Jahre von der IHK Berlin auch als Schlichterin und Schiedsrichterin in Konfliktfällen berufen, bis ich meinen Lebensmittelpunkt zurück nach Hamburg verlegte. Mehr zu meinen Qualifikationen unter Über mich.

Meine Arbeitsweise

Ich begleite Menschen in konflikthaften Situationen und schwierigen Veränderungsprozessen. Mit dem Oberbegriff Einigungsmanagement fasse ich die mir zur Verfügung stehenden Methoden für die Konfliktvermittlung zusammen. Für die Lösung eines Konflikts gibt es unterschiedliche Herangehensweisen. Je nach Wunsch der Parteien und Konfliktthema kann ich mit meinem beruflichen Hintergrund unterschiedliche Ansätze und Methoden wählen und auch kombinieren. Ich folge einem holistisch-ethischem Weltbild und betrachte Menschen und deren Probleme ganzheitlich. Das bedeutet auch, dass wir gemeinsam die Zukunft gestalten und neue Lösungen generieren. Als Mediatorin, systemischer Coach, Rechtsanwältin und intermediale Kunsttherapeutin in selbständiger Praxis habe ich langjährige Erfahrungen in der Konfliktvermittlung. Weitere Informationen zu meinen Erfahrungen und Qualifikationen finden sie unter BIO.  Zudem habe ich eine HSP (high sensitiv person) Begabung. Diese ermöglicht mir einen besonderen – intuitiven und  sensiblen – Zugang zu den Konflikten meiner Klienten. Mehr dazu unter Bio.

Mich begeistert Kommunikation, ob durch Worte oder Bilder. Für die Mediation habe ich nach dem Synergie-Modell von Dr. Hans Hein Synergiekarten entwickelt, die mich bei der intuitiven Arbeitsweise unterstützen.

 

Kinder geben Tipps

Buchtipp

Praxishandbuch Mediationsgesetz >>

praxishandbuch_mediationsgesetz
Ulrike Hinrichs (Hrsg.), de Gruyter Verlag 2014
Info: Das Praxishandbuch zum Mediationsgesetz orientiert sich am neuen Mediationsgesetz, das erstmals einen rechtlichen Rahmen für alle Mediatoren unterschiedlichster Ursprungsberufe vorgibt. … >>

 weitere Veröffentlichungen >>

 
.