Art & Spirit

„Wunder stehen nicht im Gegensatz zur Natur,
sondern nur im Gegensatz zu dem, was wir über die Natur wissen.“

(St. Augustin)

Spirituelles „Wissen“

Seminarangebot zum Thema:

Zum Thema auch meine Beiträge:

 

virtuell_kircheUniverselles Bewusstsein ist lebendig und gegenwärtig. Es ist die Quelle des menschlichen Lebens. Wir alle haben Zugang zu diesem höheren universellen (spirituellen) „Wissen“. Schranken, die uns Zeit und Raum aufgeben, nehmen wir mit unseren fünf Sinnen und über den Verstand wahr. Das universelle Bewusstsein jedoch transzendiert diese Begrenzungen. Zu diesem „Wissen“ nehmen wir jenseits des Verstandes über das Gefühl und die Intuition Kontakt auf. Einige Menschen haben auch ausgeprägte feine „außersinnliche Wahrnehmungen“, sie können hellsehen, hellhören oder hellfühlen. All diese Wahrnehmungen passen nicht in das materialistische Weltbild unserer Zeit, das sich allerdings im Moment hin zu einer holografisch (holistisch) Weltsicht wandelt. Holografisch bedeutet, dass alles Eins ist. Du bist Teil des ganzen Universums und repräsentierst gleichzeitig das Ganze. Mit dieser Sichtweise sind außersinnliche Wahrnehmungen über Hellsinne oder die Intuition völlig normal und für jeden verfügbar. Diese Sinne können geschult und genutzt werden. Im künstlerischen Schaffen können wir intuitive Prozesse und Erkenntnisse besonders fördern und finden Zugang zu einer universellen Bildsprache. Die Bilder sprechen zu uns. Oft wird diese spirituelle Sichtweise in der Beratung und Therapie vernachlässigt oder schlimmstenfalls sogar pathologisiert. Ich folge einem holografisch-ethischem Weltbild und betrachte Menschen und deren Probleme ganzheitlich. Entwicklung und Heilung bezieht alle Ebenen ein, die körperliche und seelische ebenso wie die universelle/spirituelle. Sollten Ihnen spirituelle Aspekete wichtig sein, können wir diese offen kommunizieren und in die Beratung einbeziehen.

 

Was zeigt sich im schöpferischen Prozess und im entstandenen Werk? Wir sind offen für Überraschendes, für Neues, Nicht-Gewusstes und nicht einmal Erahntes.

Siehe zum Thema auch meinen Beitrag TraumAtelier: Was sagen uns Intuition, innere Bilder und Träume.

 

Intuitiv gemalte Portraits zum medialen Einfühlen

 

Seelenbilder: Intuitiv gemalte Bilder aus der Natur zum medialen Einfühlen

 

Arthur Findlay College, London, November 2016 mit Alan Shuttle

Ich nenne es Harry-Potter-Schloss, denn das College sieht tatsächlich so aus, wie man sich ein Schloss vorstellt, in dem mysteriöse Dinge geschehen. Der graue November hat diese Wirkung noch verstärkt. Das Herrenhaus „Stansted Hall“ in dem das weltweit einzigartige spirituelle College beherbegt ist, wurde 1871 erbaut und wird zur Förderung paranormaler Wissenschaften geführt. Ich besuchte dort im November 2016 den Kurs bei Alan Shuttle, Art&Spirit, durch den ich viele neue Inspirationen bekommen habe.